Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unvorstellbare Überflutungen und Hochwasser haben auch im Norden von Rheinland-Pfalz Mitte Juli großes Unheil über die dort ansässige Bevölkerung gebracht. Unermessliches menschliches Leid ist zu beklagen und enormer materieller und finanzieller Schaden ist durch die Naturgewalten entstanden.

Daher freut es mich sehr, dass freiwillige, ehrenamtliche Helfer und Organisationen aus Markt Markt Indersdorf vor Ort helfen und unterstützen.

Speziell in Dernau, eine Ortsgemeinde an der Ahr, das zu 80% von der Flut getroffen wurde, unterstützen unsere privat organisierten Elektrofachkräfte von ‚Indersdorf hilft‘ die Inbetriebnahme der Häuser, damit Strom für den täglichen Bedarf verfügbar wird.

Sehr gerne habe ich für ‚Indersdorf hilft‘ die Schirmherrschaft übernommen und möchte mich bei allen freiwilligen Helfern, Unterstützern und Spendern sehr herzlich für die gelebte Solidarität bedanken.

Ihr,

Franz Obesser

  1. Bürgermeister

Markt Markt Indersdorf

Gasthaus Doll spendet Einnahmen vom Wintergrillen an „Indersdorf hilft e.V.“

Am 23.12.2021 veranstaltete das Gasthaus Doll ein Wintergrillen für seine Stammgäste, Freunde und Bekannte.
Vertreten waren zudem noch

  • Wasserwacht/ OG Ainhofen
  • Wanderverein Indersdorf
  • Schützenverein Einigkeit Karpfhofen
  • sowie die Ortsgemeinschaft Ried.

Die Einnahmen der Veranstaltung sollten an „Indersdorf hilft“ gehen.

Das gesamte Personal arbeitete an dieser Veranstaltung ohne Bezahlung.

Einen festen Preis gab es für die Würstl, Halsgratsemmeln und Glühwein nicht, es wurde eine Spendenbox aufgestellt. Hier durfte jeder einwerfen was er wollte.

Beim Wintergrillen im Gasthaus Doll kamen insgesamt Spenden in Höhe von EUR 800,00 zusammen.

Diese überreichte Herr Doll am vergangenen Freitag an Roland Hamberger, 1. Vorstand von Indersdorf hilft e.V.

Wiederaufbau des Sportheims in Dernau

Gleich zu Beginn des neuen Jahres haben wir mit einigen anderen Organisationen unser neues Projekt begonnen.

Indersdorf hilft e.V. baut das Sportheim in Dernau wieder auf.

Das Sportheim soll als sozialer Treff für die Ortsgemeinschaft dienen und später mal als Jugendzentrum genutzt werden. Im vorderen Bereich soll ein „Kneipenbereich“ entstehen, die ehemaligen Duschkabinen sollen wieder in Stand gesetzt werden, damit unter anderem auch die Helfer eine Duschmöglichkeit vor Ort haben.

Wer packt mit an? Man-Power ist gefragt. Die Fachkräfte vor Ort werden immer weniger, wir können derzeit jede Hilfe benötigen. Schlafgelegenheit kann gestellt werden.

!!DRINGEND ELEKTRIKER FÜR DAS AHRTAL GESUCHT!!

An diesem Wochenende war es etwas ruhiger im Ahrtal!

Nach fast 3 Monaten ist fast jeder Haushalt an eine Notstromversorgung angeschlossen- ebenso haben fast alle Haushalte wieder Wasser- viele von ihnen leider bisher nur kaltes Wasser aber immerhin fließendes Wasser.

Was wir in den letzten 3 Monaten geschafft haben ist unbeschreiblich! Ein Dank an alle die mit dabei waren und mit angepackt haben. Ohne diese riesengroße Gemeinschaft wäre das alle nicht möglich gewesen.

Wie geht es weiter? Sind wir fertig? NEIN, noch lange nicht.

Der derzeitige Stand sieht wie folgt aus: Viele Haushalte haben, z.B. noch keine funktionierende Küche und werden daher vor Ort nach wie vor von der Dakanova und dem Tante-Emma-Laden versorgt. Am Wochenende kommen immer noch einige Caterer, um die Anwohner und Helfer zu bekochen. Einmal die Woche bekommen wir von der Dakanova und dem Tante-Emma-Laden eine Liste von Artikeln, die dringend benötigt werden. Diese versuchen wir zu organisieren.

Ansonsten benötigen wir jetzt dringend Elektriker und Fachkräfte.

Fast jedes Haus muss neu installiert werden. Erst dann können die Familien, die zum Teil derzeit noch in Notunterkünften untergebracht sind, wieder in ihre Häuser einziehen.

Viele Helfer aus Dachau an diesem Wochenende

Auch an diesem Wochenende wird wieder fleißig gearbeitet!

Unser Elektriker-Camp war voll mit freiwilligen Helfern und an diesem Wochenende waren viele aus dem Landkreis Dachau vertreten!

Unser LKW kam am Samstagmorgen mit weiteren Sachspenden und dringend benötigten Baumaterialien an.

Ein Team fuhr gleich zum Ausladen der Sachspenden an den Tante Emma Laden, die anderen befüllten unser Elektriker-Camp mit dem neuen Material und die anderen Teams schraubten, installierten, organisierten und suchten weiter nach hilfebedürftigen Flutopfern.

Der LKW von MAN Truck & Bus Deutschland GmbH und der Opel von der Bayern Garage machen sich am Sonntag wieder auf die Heimreise nach Markt Indersdorf um hoffentlich in Kürze wieder vollbeladen ins Ahrtal zu starten.

Dankbare Menschen und leuchtende Kinderaugen – INDERSDORF HILFT

In Dernau wurde auch gestern (Sonntag) VOLLGAS gearbeitet.
Die Elektriker arbeiten ALLE ehrenamtlich!
Es gibt keinen Lohn und keine Aufwandsentschädigung!
Die Dankbarkeit der Menschen im Ahrtal, ist die Bezahlung
Es wird gebohrt, gemeißelt und verkabelt, solange es noch Material gibt!
Unfassbar, wie dankbar die Bewohner sind, wieder etwas Licht im Haus zu haben.
Gerade die Kinder leiden sehr unter der Situation.
Vergesst das Ahrtal nicht!

Ab sofort haben wir ein Amazon-Wunschzettel eingerichtet.
Unter folgendem Link könnt ihr was bestellen und bezahlen.
Die Lieferung kommt dann direkt bei „Indersdorf hilft“ an.

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/1U36OPXGRTPEH…

Riesenerfolg am Marktsonntag

Kurzfristig haben wir die Möglichkeit bekommen, uns mit einem Stand am Marktsonntag zu präsentieren.

Mit so einer großen Ansprache haben wir nicht gerechnet! Wir sind überwältigt von Indersdorf!

Überrascht wurden wir von der Indersdorfer Geschäftswelt. Für unseren Stand erhielten wir viele gespendete Artikel zum Verkaufen, unter anderem von Tine`s Handarbeitsstüberl, Due, Kathique, Hautnah, Stilwelten, Ohne Schmarrn- unverpackt, Reginas Blumenladen, Beck & Boy, Rabl und Traumraum.

Unsere 4 T-Shirts wurden insgesamt 6x versteigert, da sie zweimal zurückgegeben worden sind, um noch mal versteigert zu werden. Die einzelnen T-Shirts erzielten einen Wert zwischen 50-105 EUR.

Moderiert wurde die Versteigerung von Hubert Schulz- vielen Dank für deinen Einsatz!

Musikalisch hat sich Hans Fornfischer mit den „Indersdorfer Musikanten“ bereit erklärt ein paar Stunden zu spielen. Ganz zu Beginn der Hilfsaktion schrieb Johannes Fornfischer in Facebook, dass er Roland mal einen Kasten Bier für seine Leistung spendieren möchte. Dieser Kasten wurde gestern überreicht und die erste Hoibe auch gleich zusammen getrunken. Wir danken euch sehr für euren Auftritt!!

Wir haben sehr viele Spenden bekommen, aber eine, die hat uns sehr berührt. Ein 80jähriger Mann kam mit seiner Frau an unseren Stand und erzählte uns, dass er gestern seinen 80zigsten Geburtstag gefeiert hat und dann sagte er: „Mei, wir haben doch alles. Was sollen wir uns denn noch wünschen?! Und dann haben wir unseren Gästen gesagt, dass ich keine Geschenke möchte, sondern Geld um „Indersdorf hilft“ zu unterstützen.“ Herr Rauscher kam gestern mit seiner Frau zu uns an dem Stand, um uns seine Geldgeschenke zu überreichen. Wir waren sprachlos von so viel Nächstenliebe! Herr Rauscher, wir wünschen Ihnen und Ihrer Frau alles erdenkliche Gute, viel Gesundheit und noch viel Geburtstage im Kreise ihrer Familie & Freunden.

Indersdorf- ihr seid der Wahnsinn.  Gestern hat sich das ORGA-Team nach dem Markt noch kurz zusammengesetzt. Unglaublich, was ihr uns in 7 Wochen alles ermöglicht habt. Ohne euch, könnten wir niemals so viele Hilfe leisten. DANKE! DANKE! DANKE!

Wer bietet mehr am Markt Sonntag!

Nicht vergessen, am Sonntag, 12.09.2021 findet ab 14:00h unsere Versteigerungen statt.

Unter anderem gibt es…

2x signierte T-Shirts von „Indersdorf hilft“ mit den Unterschriften von De Höhner und Olaf Henning
2x signierte T-Shirts von „Indersdorf hilft“ mit den Unterschriften der Darsteller der „Freibad“-Komödie, die voraussichtlich 2022 in die Kinos kommt

Einige Artikel, die uns die Indersdorfer Geschäfte zur Versteigerung spendiert haben.

Moderiert wird das ganze von……..- mmh- alles verraten wir jetzt auch wieder nicht.

Vorkommen und mitbieten für den guten Zweck! Jeder kann helfen!

Elektromaterial und Sachspenden in Dernau angekommen

Unser LKW ist heute Morgen gut und voll beladen in Dernau angekommen.
Neben gespendetem Elektromaterial einiger Firmen aus dem Umkreis hatten Matthias und Philip auch Sachspenden dabei.
Matthias hat gezielt Sachspenden für 25 Familien gesucht, die auch gleich abgeholt worden sind.
Sachspenden können wir nur mitnehmen, wenn noch Platz auf dem LKW ist und die Sachspenden vor Ort gleich von den Flutopfern abgeholt werden.
In diesem Fall hatten wir eine Liste dringend benötigter Sachspenden für 25 Familien.

Versteigerungen am MARKT- SONNTAG

Auf dem Helferfest in Dernau haben De Höhner und Olaf Henning zwei unserer „Indersdorf hilft“- T-Shirts signiert.

Diese werden am Marktsonntag für unsere Hilfsaktion höchstbietend versteigert.

Was wir noch haben….

Noch nicht im KINO- die letzten Wochen im Freibad Ainhofen gedreht!

2 originale signierte „Indersdorf hilft“- T-Shirts von der gesamten Crew der Komödie „Freibad“ von Doris Dörrie.

Am Sonntag, ab 14:00h geht es los. Wir freuen uns auf euch!

Sponsoren für unsere T-Shirts

Über unseren Facebook-Aufruf „Sponsoren für unsere T-Shirts“ gesucht, hat sich Angelika Köttig bei uns gemeldet. Zusammen mit Richard Hörl, Werbetechnik Hörl in Erdweg, haben wir noch einige T-Shirts dazu bekommen.
Vielen herzlichen Dank!

Alle T-Shirts kommen richtig gut an- nicht nur das wir unseren Spitznamen als „die Dachauer Schlümpfe“ weg haben, nein, die Leute wissen jetzt wer wir sind und vertrauen uns. Gerade jetzt, wo viele mit Plündereien zu kämpfen haben, ist Vertrauen ein großer Schritt für eine gute Zusammenarbeit.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner